Spammer missbrauchen ungefilterte Redirects in Google Maps
Kriminelle nutzen Googles Online-Kartendienst Maps, um Opfer mittels offener Redirects auf gefährliche Irrwege zu führen. Das Unternehmen weiß um das Problem, scheint aber bislang keinen Handlungsbedarf zu sehen.


heise online
https://www.heise.de/
heise Security

News von Heise

Powered by WPeMatico

Teile diesen Beitrag