Ganz werbefrei geht’s nicht. Trotzdem lässt sich die Anzahl der Werbebanner und Tracker deutlich reduzieren. Mir ist es den kleinen Aufwand wert, weil Safari auf iPhones und iPads meine (mit großem Abstand) am häufigsten genutzte App bleibt.

Hier das Intro zur viereinhalbminütigen Episode:


iPhoneBlog #one kann man abonnieren. Alle Abonnent:innen bekommen jede Woche ein neues „Gewusst-wie”-Video, den Zugriff auf alle schon veröffentlichten Episoden und die Einladung zu einer ganz besonderen Community in einem privaten Slack-Kanal.

iPhoneBlog #one ist ausschließlich von Lesern und Leserinnen finanziert und unterstützt direkt das iPhoneBlog.

Powered by WPeMatico

Teile diesen Beitrag