Dreht die Elgato Key Lights gegen eine (weiße) Wand. Es arbeitet sich damit tagtäglich angenehmer, wenn ihr nicht direkt im Rampenlicht sitzt.

Screenshot der macOS-App.

Auch nach der Übernahme durch Corsair im Jahr 2018 wartet die Control-Center-App zur Steuerung der Arbeitsplatzbeleuchtung noch auf HomeKit-Support und Shortcuts-Funktionalität. Mit diesem Kurzbefehl spricht man die IP-Adresse der Lampe im eigenen Netzwerk trotzdem an.

The Key Light air has an unprotect HTTP API running on port 9123. You can read it with a GET command, and update with a PUT command. […]

Toggling the shortcut will turn the light on, or off, depending on the state. This only works with one light, but shouldn’t be hard to update with two lights.

r/shortcuts

Neben der Netzwerkadresse setzt ihr im verlinkten Kurzbefehl noch eure bevorzugten Helligkeits- und Farbtemperatur-Werte. Ich mag 100 („brightness“) und 190 („temperature“), weil die Lampe (wie betont) im Normalfall gegen eine Wand zeigt.

Screenshot des iOS-Kurzbefehls.

Der Shortcut schaltet die Lampe ganz einfach ein und wieder aus. Durch den Kurzbefehl sind Integrationen mit NFC-Stickern oder persönliche Automationen möglich. Mich erfreut es lediglich das Symbol aus der macOS-Menüleiste zu werfen, respektive nicht die Elgato-App auf dem iPhone öffnen zu müssen.


Wenn du Artikel wie diesen magst, unterstütze mich doch mit einem Abo für iPhoneBlog #one. Alle Abonnent:innen erhalten jede Woche ein exklusives „Gewusst-wie”-Video, den Zugriff auf alle schon veröffentlichten Episoden sowie die Einladung zu einer ganz besonderen Community in einem privaten Slack-Kanal.

Powered by WPeMatico

Teile diesen Beitrag