Löchrige TLS-Verbindungen: Fortinet stopft acht Jahre alte Project-Mogul-Lücke in FortiOS

Fehler beim Aufbrechen von TLS-Verbindungen bei Fortinet-Geräten erlauben es Angreifern, beliebige Informationen in gesicherte Verbindungen einzuschleusen. Ähnliche Angriffe sind bereits seit acht Jahren bekannt.


heise online

heise Security
https://www.heise.de/icons/svg/logos/svg/security.svg
News von Heise

Powered by WPeMatico

Teile diesen Beitrag