18-jähriger Brite gesteht Hackversuche auf Ex-CIA-Chef

Ein 18-Jähriger Brite soll hinter mehreren Hacker-Angriffen auf Ex-CIA-Chef John Brennan und andere Mitarbeiter von US-Behörden stecken. Zum Zeitpunkt der ersten Angriffe war er 15 Jahre alt.


heise online

heise Security
https://www.heise.de/icons/svg/logos/svg/security.svg
News von Heise

Powered by WPeMatico

Teile diesen Beitrag