Der Hersteller hatte für sein Produkt selbst eine UVP aufgestellt und dann mit einem Rabatt gegenüber dieser geworben. Irreführend, findet das OLG Frankfurt a.M. 

Powered by WPeMatico

Teile diesen Beitrag