Über zwei Milliarden Menschen weltweit nutzen WhatsApp zur Kommunikation mit der Familie, Freunden, Arbeitskolleg:innen und Bekannten. Dabei sind der Schutz und die Privatsphäre für die User sehr wichtig. Um diese zu gewährleisten, hat Mark Zuckerberg heute drei neue Datenschutzfunktionen angekündigt.

User können Gruppen lautlos verlassen

WhatsApp sichert die Telefonate und Nachrichten der User mit einer Ende-zu-Ende-Verschlüsselung ab. In Ergänzung dazu gibt es nun drei weitere Datenschutzfunktionen, die Nutzer:innen mehr Kontrolle über ihre Privatsphäre ermöglichen. Die Features sollen die über 100 Milliarden Nachrichten pro Tag schützen, die über WhatsApp verschickt werden.

Eine neue Funktion betrifft Gruppen-Chats. User können ihre Gruppen ab diesem Monat verlassen, ohne dass alle anderen Mitglieder darüber informiert werden. Nur noch die Gruppen-Administrator:innen werden dann im Zuge dessen benachrichtigt.

Online-Status kontrollieren

Schon seit Langem können WhatsApp User verbergen, wann sie zuletzt online waren. Ab diesem Monat soll zusätzlich die Möglichkeit geboten werden, dass User auswählen können, wer sehen kann, ob sie online sind oder nicht.

Die neue Option ermöglicht es den Nutzer:innen, für die Anzeige des Online-Status die gleiche Einstellung wie für die „Zuletzt online“-Anzeige auszuwählen. Bei Bedarf kann diese auch niemandem angezeigt werden.

© WABetaInfo

Im Gegensatz zur „Zuletzt online“-Anzeige scheinen die User den Online-Status anderer Personen auch dann sehen zu können, wenn sie ihren eigenen verbergen.

Mit einem Klick gelangst du zur größeren Ansicht, © WhatsApp

Screenshot-Blockierung für Nachrichten zur Einmalansicht

Die Einmalansicht ist eine beliebte Funktion, um Fotos oder Medien zu teilen, die nicht dauerhaft gespeichert werden sollen. Nun aktiviert WhatsApp die Screenshot-Blockierung für Nachrichten zur Einmalansicht, um einen zusätzlichen Schutz zu bieten.

Wann diese Funktion gelauncht wird, ist noch unklar, da sie sich noch in der Testphase befindet. Sie soll allerdings bald für alle User eingeführt werden.

Powered by WPeMatico

Teile diesen Beitrag