Moxiware: eine Silikonhülle für Apples Pencil.

Während langen Podcastaufzeichnungen spiele ich unheimlich gerne mit dem Apple Pencil herum. Ich setze dabei die Kappe auf und ab oder versuche ihn über die Knöchelrollen laufen zu lassen – so wie Pokerspieler das mit Poker-Chips tun.

Natürlich klappt das nie. Deshalb ist es nur eine Frage der Zeit, bis mir der Pencil durch die Finger rutscht und auf der Tischplatte aufschlägt. Ich wette, es lassen sich einige Podcasts im letzten Jahr finden, in denen ein dumpfes Klonk zu hören ist…

Auch gegen diese Form der Entgleisung hilft das magnetische Sleeve von Moxiware.

Den Apple Pencil Magnet gibt es in sechs Farben. Die eingeklebte Magnet-Kante verhindert das der Pencil vom Tisch rollt. Gleichzeitig haftet er damit an der rechten iPad-Bildschirmseite beziehungsweise einem Smart Cover oder (wie in meinem Fall) dem Apple Smart Keyboard.

Mit Versand aus den USA kostet die Hülle 25 US-Dollar; Amazon.de führt einen Nachbau (?) zum Preis von 13 Euro (Affiliate-Link), der weitaus weniger Stiftfläche abdeckt (und den ich nicht ausprobiert habe – aber Dan Moren).

Über die Magnetstärke und den Sitz, den der Pencil damit speziell auf dem iPad-Keyboard bekommt, ist nicht zu klagen. Nur mit sehr viel Wucht lässt er sich abschütteln.

Einziger (bislang ersichtlicher) Nachteil: Die Kraft, die man mitbringen muss um das Sleeve wieder vom Pencil runterzuschieben, konnte ich bislang nicht aufbringen. Egal wie viel ich entsprechend der Anleitung gedrückt und gedreht habe. Diese Silikonhülle bleibt wohl erst einmal auf meinem Pencil.


Alex Olma
Mac & i

Moxiware: eine Silikonhülle für Apples Pencil.

Powered by WPeMatico

Teile diesen Beitrag