Lücke in Windows, Linux, macOS: Entwickler missverstehen Intel-Dokumentation
Weil ihre Entwickler die Dokumentation einer CPU-Funktion missverstanden haben, sind nun fast alle Betriebssysteme anfällig für Manipulationen des Kernel-Speichers. Updates für die Lücke wurden bereits verteilt.


heise online
https://www.heise.de/
heise Security

News von Heise

Powered by WPeMatico

Teile diesen Beitrag