#onecast – Auftakt zum Blog-Redesign

Guten Morgen.

Fürs iPhoneBlog steht nach exakt drei Jahren mal wieder ein neues Layout ins Haus. Der Start von #one hat Steine ins Rollen gebracht, die ich nicht geplant hatte jemals anzustoßen (und heute sehr sehr glücklich bin, dass sie rollen).

Um den aktuellen Charakter des Blogs jedoch besser zu treffen, braucht es einen neuen Anstrich. Noch existieren dafür keine Skizzen, keine Mockups, sondern lediglich Ideen in Köpfen. Mit #onecast wollen Philip Bräunlich und ich diese Gedanken schon während der Umsetzung einmal aussprechen.

Ohne großes Tamtam; eher in kurzen und unregelmäßigen Audiopodcasts. Die Intro-Episode ist beispielsweise kompakte 23 Minuten lang und behandelt Themen wie Style Page Transitions und Morphing Background Shapes.

Mehr Folgen als eine britische Mini-TV-Serie, die typischerweise drei bis maximal sechs Episoden zählt, erwarte ich nicht. #onecast darf als eine Art DVD-Extra verstanden werden; als Bonusinhalt oder als ein begleitender ‚Hinter-der-Bühne‘-Kommentar.

Ich würde mich extrem freuen wenn ihr reinhört und Feedback über Twitter oder Slack gebt. Der Podcast lässt sich direkt hier im Blog anhören. Für Abonnenten von #one spiele ich die Episode aber auch in den persönlichen Podcast-Feed, der wöchentlich die #one Videos ausliefert.


Alex Olma
Mac & i

#onecast – Auftakt zum Blog-Redesign

Powered by WPeMatico

Teile diesen Beitrag