Alle Emoji Reactions auf WhatsApp sind da. Die populäre App rollt eine Erweiterung der Funktion aus, die erst im Mai 2022 eingeführt wurde. Nach dem Roll-out im Mai standen Nutzer:innen sechs Emojis – darunter das rote Herz oder der Daumen-nach-oben – zum Reagieren auf Nachrichten zur Verfügung. Doch die User wollten auch mit anderen Emojis ihre Reaktionen zum Ausdruck bringen können. Deshalb startet WhatsApp jetzt den Roll-out für sämtliche Emojis als Reaction – und User können dafür auch alle Hauttöne einsetzen.

„You asked for more emojis“ – WhatsApp lässt dich mit grünen Herzen, Einhörnern, Robotern, vor den Kopf geschlagener Hand etc. reagieren

Die Möglichkeiten, um per Emoji die Reaktion auf eine Nachricht bei WhatsApp zum Ausdruck zu bringen, werden künftig äußerst vielfältig sein. Bereits Ende Juni haben wir berichtet, dass sich die Ausweitung der Funktion anbahnt. Nun ist es so weit und der Roll-out beginnt für Android und iOS. Das bestätigt auch Head of WhatsApp Will Cathcart auf Twitter.

Demnach können die Nutzer:innen künftig auch mit Pizzaecken, Glaskugeln, Regenbögen, Fröschen und dergleichen mehr reagieren. Auch andere Emojis mit Gesichtern und Händen können eingesetzt werden. Dabei lässt WhatsApp endlich auch die Auswahl verschiedener Hauttöne bei Reactions zu. Die Reaktionen auf WhatsApp sind genau wie die Nachrichten mit einer Ende-zu-Ende-Verschlüsselung versehen.

Auf diese Möglichkeiten hatten die WhatsApp User gepocht – nachdem sie ohnehin lange auf das Emoji Reaction Feature hatten warten müssen. In einem Video reagiert die Messaging App auf die vielen Anfragen und ruft die Nutzer:innen auf:

Feel more. Express yourself. React with any emoji.

Wir selbst können noch nicht auf die Funktion zugreifen, aber mit einem der nächsten Updates dürfte es bald so weit sein. Kannst du schon mit jeglichen Emojis reagieren? Und mit welchem Emoji reagierst du am liebsten? Lass es uns gern in den Kommentaren wissen.

Powered by WPeMatico

Teile diesen Beitrag