BlueBorne: Bluetooth-Schwachstellen auch in Amazon Echo und Google Home

Wie Millionen anderer Geräte sind auch Amazons und Googles digitale Assistenten via Bluetooth angreifbar: Die BlueBorne-Schwachstellensammlung ermöglicht mitunter die komplette Systemübernahme. Zum Glück gibt es Einschränkungen – und Updates.


heise online

heise Security
https://www.heise.de/icons/svg/logos/svg/security.svg
News von Heise

Powered by WPeMatico

Teile diesen Beitrag