Street Fighter IV Champion Edition

In Videospiel-Reviews lese ich das Fazit gerne zuallererst. Wenn mich nämlich schon das Fazit nicht anspricht und ich dort keine Lust aufs Spiel bekomme, verzichte ich meistens auf den ganzen Artikel. Das ist ein bisschen unfair, aber „Ain’t Nobody Got Time For That“.

Unter dieser Prämisse probiere ich heute mal aus, wie man die Informationen aus den berühmten (Pro- und Kontra-)Wertungskästen und Resümees bündeln kann.

Einbettetet ist der Prototyp für eine Idee, die eine wertende Tendenz für ein iOS-Spiel geben soll. Das Mini-Video soll kein umfassenden Testbericht ersetzen, sondern vielmehr Lust darauf machen sich andere Artikel, Podcasts oder Videos rauszusuchen.

Mein Anspruch ist eine Ersteinschätzung. Ziel ist es, meine Meinung auf den Punkt zu bringen. So straff, dass sie in ein quadratisches Video passt.

Auch wenn es auf den ersten Blick nicht danach aussieht: Das ist mehr Arbeit als wenn ich mal flink fünf Absätze runtertippe. Kurz dauert immer länger als lang; deshalb ist kurz oft auch besser als lang.

Ich habe tatsächlich keine Ahnung ob sich dieses Format hält, wohin es driftet oder ob ich überhaupt die Zeit finde semi-unregelmäßig diese kleinen Clips zu bauen. Ich verspreche nichts, freue mich aber wenn ihr mal reinschaut.

Den Auftakt macht das neue Street Fighter IV in der Champion Edition (universal; 5.49 ).


Alexander Olma
Mac & i

Street Fighter IV Champion Edition

Powered by WPeMatico

Teile diesen Beitrag