Sicherheitsupdates: Jenkins und mehrere Plugins angreifbar

In Jenkins klaffen mehrere Sicherheitslücken. Unter Umständen könnten Angreifer diese zur Ausführung von Schadcode missbrauchen. Es gibt Sicherheitsupdates – eine Lücke bleibt aber vorerst offen.


heise online

heise Security
https://www.heise.de/icons/svg/logos/svg/security.svg
News von Heise

Powered by WPeMatico

Teile diesen Beitrag