Viele Online Shopper dürften das Problem kennen: Das Kleidungsstück, welches auf der Website am Model so gut aussah, sieht am eigenen Körper nach Ankunft der Bestellung ganz anders aus. Die AR-basierte Funktion Be Your Own Model des US-amerikanischen Einzelhandelskonzerns Walmart schafft Abhilfe: In der App können User nun ein Foto des eigenen Körpers hochladen und Kleidung virtuell und unkompliziert anprobieren

Großes Angebot, aber keine Männer-Fashion

Um das Feature nutzen zu können, müssen Nutzer:innen lediglich ihr favorisiertes Kleidungsstück auswählen und in einer gut beleuchteten Umgebung ein Ganzkörperfoto in enganliegendem Top und Shorts machen. Anschließend muss nur noch die Körpergröße angegeben werden. User können das aufgenommene Foto beim Anprobieren aller folgenden Kleidungsstücke wiederverwenden.

© Walmart

Nutzer:innen der App haben Zugriff auf insgesamt über 270.000 Kleidungsstücke verschiedener Brands – darunter beispielsweise Levi’s und Champions –, die sie virtuell anprobieren können. Das Angebot scheint sich allerdings auf Fashion für Frauen zu beschränken. Walmart erklärt in einer Pressemitteilung:

A single shirt can come in six different colors, seven different sizes and two sleeve lengths. Our technology captures all the variations and shows how they look uniquely on each individual.

Aus „Choose My Model“ wird „Be Your Own Model“

Im Zuge der Akquisition der virtuellen Try-on-Plattform Zeekit launchte Walmart im März 2022 die Funktion Choose My Model, auf welche nun Be Your Own Model folgt. Mit ersterer können User zwischen 50 diversen weiblichen Models verschiedener Körpergrößen, Hautfarben und Kleidungsgrößen auswählen. Männliche Figuren gibt es nicht.

Sicherheitsbedenken werden nicht adressiert

Im Gegensatz zu Choose My Model bietet Be Your Own Model den Nutzer:innen eine persönlichere Erfahrung. Denn anders als bei anderen, ähnlichen Try-on-Programmen werde das Bild des Kleidungsstücks bei Be Your Own Model nicht einfach über das Bild der Person gelegt, erklärt Walmart. Stattdessen ermögliche die verwendete Technologie eine realistischere Ansicht mit Schatten und Drapierung.

Ein wichtiger Aspekt bleibt von dem Unternehmen unerwähnt: Mögliche Sicherheitsbedenken, die beim Upload der leichtbekleideten Fotos aufkommen können, spricht Walmart nicht an. Nutzer:innen, die sich hierbei unwohl fühlen, können alternativ weiterhin die erwähnte Funktion Choose My Model nutzen. Be Your Own Model wird aktuell für iOS User ausgerollt, der Launch für Android soll in den kommenden Wochen folgen.

Studie: Retail Reality – Die Studie für den Handel von morgen

Erfahre in der kostenlosen Studie, welche Bedürfnisse und Wünsche deine Kund:innen bei der Digitalisierung deines Business‘ haben. Hole dir so einen Wissensvorsprung gegenüber deiner Konkurrenz und werde mit einem wachsenden Umsatz belohnt!

Jetzt kostenlos herunterladen

Powered by WPeMatico

Teile diesen Beitrag