Die Google-Tochter erlaubt Zugriff auf die Bild-in-Bild-Ansicht nun deutlich breiter – allerdings nur in einem einzigen Markt. Das führt zu Verwirrung.

Powered by WPeMatico

Teile diesen Beitrag