Wie oft hast du schon ein YouTube-Video geguckt und wolltest dabei eigentlich noch kurz etwas googlen, dir einen Kalendereintrag machen oder eine Nachricht beantworten? Unzählige Male? Dann könnte jetzt die Lösung für dich kommen: Statt das Video zu pausieren zu müssen, um eine andere App zu öffnen, stellt YouTube auf iOS nun einen Picture-in-Picture Support vor. Damit können iOS User YouTube-Videos ohne Unterbrechung gucken, während sie andere Dinge auf ihrem Smartphone erledigen.

The Verge gegenüber gab das Presseteam von YouTube an, dass das Feature zunächst für Premium User ausgerollt wird, bald aber auch allen Gratisnutzer:innen in den USA zur Verfügung stehen soll. Zwar stellt Apple bereits seit Jahren Support für Bild-in-Bild-Videos bereit, doch sowohl auf iPads als auch auf iPhones funktionierte das Feature für YouTube-Videos bei vielen Usern eher unregelmäßig. Dieses Problem dürfte nun bald behoben sein.

Picture-in-Picture bei Android

Android User können hingegen schon seit Jahren auf die Funktion zugreifen und Videos abspielen, während sie in anderen Apps unterwegs sind. Ganz offiziell lässt sich dies nur bei einigen Geräten in den Einstellungen der YouTube App aktivieren. Doch auch wenn das bei dir nicht funktioniert, kannst du mit einem kleinen Smartphone Hack die geteilte Bildschirmansicht aktivieren und zwei Apps gleichzeitig verwenden. Wie das funktioniert, erklären wir dir in einem Video:

Dank kreativer Automatisierung keine Kompromisse beim Content mehr: Mit dem kosenlosen Whitepaper „Time to Create“ kannst du deine Content-Fülle optimieren, Inhaltslücken schließen und dein Markenprofil schärfen – alles auf Basis kreativer Automatisierung. Jetzt herunterladen!

Powered by WPeMatico

Teile diesen Beitrag