Der Aufbau eines wertvollen Backlink-Profils gehörte vor vielen Jahren zur Agenda vieler SEOs. Doch inzwischen ist längst klar, dass nur wirklich relevante und qualitativ hochwertige Backlinks einen positiven Effekt auf das Ranking haben können. Mithin kann es vergebliche Mühe bedeuten, zahlreiche Links aufzubauen, die Google schließlich nicht beachtet.

Because you could go off and create millions of links across millions of websites if you wanted to, and we could just ignore them all,

erklärt Search Advocate John Mueller von Google im Hangout. Ein Link von einer seriösen und renommierten Quelle könne eher den Unterschied machen.

Nicht neu, aber eindrücklich: Die Quantität spielt nur bei guter Qualität der Backlinks eine Rolle

John Mueller hatte im Hangout auf die Frage „What matters most? The number of unique referring backlink domains or the total number of backlinks?“ geantwortet und erklärt, dass es in der Regel nicht lohnenswert sei, sich auf die Zahl der Backlinks zu fokussieren. Schließlich schaue Google vor allem auf die Relevanz der Links (die für eine Beachtung im Ranking-Kontext nicht als nofollow eingestellt sein sollten). Mueller ging bei seiner Antwort – über die auch Matt Southern beim Search Engine Journal berichtet – sogar so weit zu sagen:

The total number doesn’t matter at all.

Selbst Millionen von Links zu Millionen von Websites könnten theoretisch von Google ignoriert werden. Andererseits kann schon ein extrem relevanter Backlink von einer angesehenen Quelle einen sehr positiven Effekt haben. Mueller erklärt:

Or there could be one really good link from one website out there that is, for us, a really important sign that we should treat this website as something that is relevant because it has that one link. I don’t know, maybe from like a big news site’s home page, for example. So the total number essentially is completely irrelevant.

Schaffen es Seiten jedoch, möglichst viele solcher hochrelevanten Links zu generieren, kann die Zahl der Backlinks natürlich eine Rolle für das Ranking spielen. Denn mehr als relevant erachtete Links sorgen für eine bessere Reputation, mehr Reichweite und womöglich eine Anerkennung bei Google und in den SERPs.

Die gesamte Antwort von John Mueller kannst du im Video zu den SEO Office Hours der Google Search Central nachvollziehen:

Erfahre durch praxisorientierte Hilfestellung, einer Checkliste, Studien und Beispielen wie Du RXM erfolgreich in deinem Unternehmen einführen und umsetzen kannst!

Jetzt kostenlos herunterladen!

Powered by WPeMatico

Teile diesen Beitrag