Erst vor einigen Wochen führte Instagram ein Feature ein, das viele User herbeigesehnt hatten. Mit einem neuen Sticker, der in Stories eingefügt werden kann, erstellt die App automatische Captions für das in der Story Gesagte. Ein sehr praktisches Feature, das Creatorn die Arbeit erspart, alles Gesprochene zu transkribieren. Nun erweitert Instagram diese Option und bietet Usern an, die Captions in ihre Sprache zu übersetzen.

Erreiche internationale Follower

Hast du viele Follower aus anderen Ländern oder folgst Accounts aus aller Welt? Für Foto-Content mag das kein Problem sein, doch mit dem zunehmenden Shift zu Videos kann Sprache eine echte Barriere sein. Die Übersetzungsoption in Stories stellt also sicher, dass dir deine ausländischen Follower nicht verloren gehen und dürfte für viele auch den Content von neuen Creatorn eröffnen.

Wie der @creators Account auf Instagram im neuesten Post zeigt, wird in Zukunft bei Stories, die den Caption-Sticker eingebaut haben, eine „See translation“-Option in der oberen linken Ecke erscheinen. Das Translation Feature wird weltweit ausgerollt und ist bisher in 90 Sprachen verfügbar.

Die Übersetzung für Text in der Bio oder in Feed Posts war bereits 2016 ausgerollt worden. Kurz darauf folgten die Stories, bei denen das Feature bis heue fehlte. Zwar kann in der Story nun Text übersetzt werden, doch eine Audio-Übersetzung ist bisher weiterhin nicht möglich. Doch auch das dürfte nicht außerhalb des Bereichs des Möglichen liegen. Jedoch ist es so oder so sinnvoll, Captions in Stories einzufügen. Zum einen für hörbehinderte User und zum anderen für diejenigen, die Stories ohne Ton gucken. Ist das Feature bei dir bereits verfügbar? Lass es uns in den Kommentaren wissen!

Erfahre jetzt in diesem kostenlosen Whitepaper alles rund um das Product Experience Management: von den Basics über Anforderungen bis hin zur Automatisierung! Jetzt herunterladen!

Powered by WPeMatico

Teile diesen Beitrag