Mitte Juni 2022, also vor etwa einem Monat, wurde publik, dass Facebook-Mitarbeiter:innen eine Richtlinie erhalten hatten, in der es in etwa hier: Gestalten Sie den Feed der App mehr wie TikTok. Dieser Aufforderung folgten anscheindend Taten – denn jetzt verkündete die Meta App eine Neu-Anordnung des Main Feeds der Social-Plattform, die augenscheinlich auf TikToks Erfolgskriterien basiert: kurze Videos und interessenbezogener Content.

Der neue Facebook Feed, beziehungsweise die beiden neuen Feeds, stellen Inhalte von Freund:innen und Familie sowie Video-Content prominenter in den Vordergrund. Meta CEO Mark Zuckerberg postet diesbezüglich ein Video, in welchem der neue Main Feed der App präsentiert wird: Die Hauptbenutzer:inennoberfäche von Facebook wird hier in einen Home Feed, der überwiegend empfohlene Inhalte anzeigt, und in eine neue Registerkarte „Feeds“ aufgeteilt.

Letztere präsentiert dir die neuesten Beiträge verschiedener Kategorien wie etwa „Favoriten“, „Freund:innen“ und „Gruppen“. Der Social-Media-Experte und Reverse Engineer Matt Navarra fasst die jeweiligen Updates des neuen Home Feeds und des aktualisierten „Feeds“ Tab auf Twitter zusammen.

Wie auf TikTok: Mehr Video-Content in Facebooks Home Feed

Facebooks neuer Home Feed gleicht beinahe TikToks Social Experience. Denn auch der Haupt-Feed der ByteDance-Tochter, die „For You“ Page, zeigt dir Content, der auf deinen Interessen basiert. Der dahinterliegende Algorithmus ist maßgeblich für TikToks Erfolge verantwortlich, was dazu führt, dass Instagram und Co. diesen und weitere Merkmale der App immer mehr kopieren, etwa die prominente Platzierung von Video-Content. Denn das Update beinhaltet auch, dass du künftig mehr Videoinhalte in der Meta App entdecken kannst. Zu den neuen Feeds und deren Ausrichtungen, die laut Zuckerberg das Beste aus beiden Welten bieten werden, erklärt selbiger in einem Beitrag:

One of the most requested features for Facebook is to make sure people don’t miss friends‘ posts. So today we’re launching a Feeds tab where you can see posts from your friends, groups, Pages and more separately in chronological order. The app will still open to a personalized feed on the Home tab, where our discovery engine will recommend the content we think you’ll care most about. But the Feeds tab will give you a way to customize and control your experience further.

Das Update wird ab sofort sowohl für iOS als auch für Android ausgerollt.

Hast du schon Zugriff auf die neuen Feed-Ansichten? Lass es uns gerne in den Kommentaren wissen.

E-Book: Business auf Instagram – So machst du dein Unternehmen auf Instagram erfolgreich

Du möchtest einen Instagram Account für dein Unternehmen einrichten oder deinen bestehenden Account bekannter machen? In unserem E-Book gehen wir die wichtigsten Schritte für die Erstellung eines Accounts und den Community-Aufbau durch. Außerdem teilen wir wertvolle Tipps rund um Hashtags, Reels und Rechtsfallen.

Jetzt E-Book sichern!

Powered by WPeMatico

Teile diesen Beitrag