Poesi – Gedichte, überall

Trüb’ und heiter
Fliegt die Welt vor uns vorbei,
Wir wandeln weiter
Bald trüb’ und heiter
Und wissen nicht, wie es uns sei:
Himmlische Poesie
Lehrst uns wie.

Ludwig Tieck

Lukas Hermann sammelte, lizenzierte und wählte sorgsam bereits über 1.200 Gedichte der deutschen Literatur aus, um dann drumherum die iOS-App Poesi (1,99 ) zu stricken. Neue Werke kommen regelmäßig dazu; alle Datenbankeinträge sind von Hand geprüft.

Die Offline-Verfügbarkeit, die Volltextsuche und die anpassbare Schriftgröße sind obendrein drei technische Gründe mit der Dichtkunst innerhalb der App zu arbeiten, anstelle sich die Werke zeitraubend von Webseiten zusammenzuklauben.


Alex Olma
Mac & i

Poesi – Gedichte, überall

Powered by WPeMatico

Teile diesen Beitrag