Videos gewinnen im gesamten Digitalraum an Relevanz, allen voran Kurzvideos wie TikToks, Reels und Shorts. Seit einigen Jahren zeigt Google vermehrt kurze Clips in der Suche oder etwa im Discover-Bereich an. Doch auch auf Websites werden zusehends mehr Videoinhalte eingebunden – nicht zuletzt aufgrund der Popularität von 9:16-Videos und Bewegtbild überhaupt. Daher spielen diese Inhalte auch für die SEO eine zunehmend große Rolle. Schon beim May 2022 Core Update Googles zeigte sich, dass Video im Fokus der Suchmaschine steht. SEO-Experte Malte Landwehr schrieb dazu auf Twitter:

In the video space, there are basically only winners.

So verwunderte es die Branche nicht, dass Google vor einigen Wochen den Roll-out des Berichts zur Videoindexierung für die Search Console verkündete.

Dieser Roll-out ist nun abgeschlossen und SEOs und Seitenbetreiber:innen können auf die Features des Berichts zugreifen.

Die Feinheiten des Berichts zur Videoindexierung von Google

Auf Twitter verkündet der renommierte SEO-Experte Brodie Clark, dass der Roll-out des Berichts inzwischen abgeschlossen wurde.

Auch SEO-Experte Barry Schwartz hat darüber via Twitter informiert. Auf der Seite zum Video Indexing Report erklärt Google allerdings noch, dass dieser schrittweise eingeführt wird. Es ist demnach möglich, dass ihn noch nicht alle Search Console-Nutzer:innen sehen können. Wir können allerdings auch schon darauf zugreifen. Außerdem wird der Bericht gar nicht erst angezeigt, wenn auf den eigenen Seiten keine Videos integriert sind. Google erklärt auch:

Im Bericht zur Videoindexierung sehen Sie, wie viele indexierte Seiten Ihrer Website ein oder mehrere Videos enthalten und auf wie vielen dieser Seiten ein Video indexiert werden konnte. Indexierte Videos können in den Google-Suchergebnissen erscheinen.

Videoinformationen sind dabei jedoch nur für die indexierte Version der Seite verfügbar. Live-Tests von Videos mit dem Bericht zur URL-Prüfung werden in der Search Console noch nicht unterstützt, wie Google ausführt. Insgesamt hilft der Bericht SEOs bei der Beantwortung von Fragen wie:

  • Auf wie vielen Seiten hat Google ein Video entdeckt?
  • Welche Videos wurden erfolgreich indexiert?
  • Aufgrund welcher Probleme werden Videos womöglich nicht indexiert?

Sofern du ein Problem gelöst hast, kannst du im Bericht die Problemlösung validieren und außerdem verfolgen, ob die Suchmaschine in der Folge die Indexierung abschließt.

Ansicht aus Googles Video Index Report
Ansicht aus Googles Video Index Report (mit einem Klick aufs Bild gelangst du zur größeren Ansicht), © Google

Alle Details zum Bericht zur Videoindexierung – inklusive diverser Gründe, die eine Videoindexierung verhindern – findest du auf der Website der Search Console-Hilfe.

Es ist so weit: Unser populäres Digital-Event bekommt die ganz große Bühne. Mit dem Digital Bash – Main Event erwartet dich am 12.10.2022 von 9 bis 18 Uhr eine hybride Konferenz mit einem hochkarätigen Programm💥 2 Bühnen, 40 Speaker, über 600 Minuten Content, 10+ Masterclasses, Networking, Stadiontour und vieles mehr…

Ob online oder live vor Ort – du entscheidest.

Jetzt anmelden!

Powered by WPeMatico

Teile diesen Beitrag