Wer sich nicht an Unterlassungserklärungen oder Gerichtsbeschlüsse hält, muss zahlen. Das gilt auch für YouTube.

Powered by WPeMatico

Teile diesen Beitrag