Ob als Einhorn, Stück Pizza oder im Goldregen: Arbeitnehmer im Home Office setzen derzeit alles daran, sich in ihren Video Meetings kreativ auszuleben. Snap Camera verzeichnet seit Anfang des Monats stark steigende Download-Zahlen.

Das Morgen- oder Nachmittags-Meeting kann bisweilen etwas langweilig ausfallen. Während im „realen Leben“ vielleicht die kurze Plauderei mit dem Sitznachbarn wachhält, suchen sich Arbeitnehmer aus aller Welt, die gerade aufgrund des Coronavirus von zu Hause aus arbeiten, eine neue Art der Ablenkung. Laut Bloomberg verzeichnet Snap Camera, ein Video Tool von Snap Inc., seit Anfang des Monats stark erhöhte Download-Zahlen.

„Bring the magic of Lenses to your live streams and video chats on PC & Mac“

Nach einem einfachen Installationsvorgang können die Lenses der Snap Camera in den meisten Video Call Tools verwendet werden. User können sich nun während des Gesprächs virtuelle Hüte aufsetzen, sich von Herzchen umschwirren lassen oder sich in den populären Hund verwandeln, der die Zunge rausstreckt, sobald man den Mund öffnet. Es stehen tausende Lenses zur Auswahl, die teils von Künstlern und Unternehmen erstellt wurden, oftmals aber aus der Hand von Snap Inc. selbst kommen.

Auch Zoom bietet einige Features an, die es Nutzern erlauben, ihren eigenen Hintergrund zu verändern. Dies kann zur reinen Belustigung geschehen, um das Chaos im Zimmer zu verbergen oder, wie einige spitzfindige User herausfanden, um vorzugaukeln, man sitze noch vor dem PC, während man in Wahrheit etwas anderes tut.

Diesen Artikel auf OnlineMarketing.de zu Ende lesen

Powered by WPeMatico

Teile diesen Beitrag