Snapchat User können nun auch über die App die aktuellsten News zum Coronavirus erhalten. Damit dies möglichst übersichtlich ist, bekommen die Updates sogar einen eigenen Feed.

Nachdem bereits andere soziale Netzwerke wie Facebook ein Information Center zum Coronavirus im Feed implementiert haben, zieht nun auch Snapchat nach. Um die User auf dem neuesten Stand zu COVID-19 zu halten, gibt es in der App jetzt einen eigenen Feed. Hier finden Nutzende ausschließlich Nachrichten von seriösen News-Portalen wie CNN oder der Washington Post zum Coronavirus. Snapchat hat für die Auswahl der Medien, die den Usern im Feed „Coronavirus: The Latest“ angezeigt werden, ein eigenes Team. Außerdem finden Nutzende in dem neuen Feature Informationen und Updates von offiziellen Behörden wie der Weltgesundheitsorganisation (WHO) oder dem National Health Service in Großbritannien. Auch Ankündigungen von der Regierung sind in dem Feed zu sehen. Die Updates finden die User unter dem Discover Tab.

Snapchat möchte junge Menschen umfassend zum Coronavirus informieren

Zusätzlich zu dem neuen Feed hat Snapchat auch einen eigenen Channel für Informationen zu COVID-19 ins Leben gerufen: „Coronavirus: Slow the Spread“. Hier finden die User alle Updates zu der Entwicklung des Virus. Außerdem sind hier Stories von Snapchat-Nutzenden zu sehen, die zeigen, wie sie mit der momentanen Situation und der Quarantäne umgehen.

Um mit einigen der gängigsten Mythen und Fake News rund um das Coronavirus aufzuräumen, launchte Snapchat bereits ein neues AR-Spiel. Hier bewerten Nutzende Statements bezüglich des Coronavirus als Wahrheit oder Mythos.

Diesen Artikel auf OnlineMarketing.de zu Ende lesen

Powered by WPeMatico

Teile diesen Beitrag