Informationen von über 400.000 UniCredit-Kunden ausgelesen

Informationen von über 400.000 UniCredit-Kunden sind in Hacker-Händen gelandet. Die Bank bestätigt dies, beharrt jedoch darauf, dass keine kritischen Daten wie Passwörter, dafür aber persönliche Infos und IBAN-Nummern kopiert wurden.


heise online

heise Security
https://www.heise.de/icons/svg/logos/svg/security.svg
News von Heise

Powered by WPeMatico

Teile diesen Beitrag