#060 – App-Alternativen zu Apples Standard-Apps

Immer dann, wenn Apple neue iPhones und iPads in seine Stores stellt, taucht die Frage nach Softwareempfehlungen auf. Neue Hardware verleitet dazu neue Software zu kaufen – so gehts anscheinend nicht nur mir. Inzwischen kommt iOS aber bereits mit einem breiten Portfolio an vorinstallierten Programmen, die viele Grundbedürfnisse schon von Haus aus abdecken.

Das heißt: Wer heute nach Softwareempfehlungen fragt, der fragt oft nach Apps, die mehr tun als Apples beigelegte Programme. Und darum geht es in dieser Woche. Es geht um Apps, die Apples Standard-Software (bei mir) ersetzt haben oder zumindest erweitern. Einige iOS-Standard-Apps sind für mich inzwischen aber auch gut genug, um gar nicht mehr nach Alternativen Ausschau zu halten.

Hier die 30-Sekunden-Vorschau zur sechsminütigen Episode:


iPhoneBlog #one kann man abonnieren. Als Abonnent bekommt man jede Woche ein neues Video, den Zugriff auf alle schon veröffentlichten Episoden und die Einladung zur Diskussion in einem privaten Slack-Kanal. iPhoneBlog #one ist ausschließlich von Lesern und Leserinnen finanziert und unterstützt direkt das iPhoneBlog.

Alle Infos und die Möglichkeit dabei zu sein, findet ihr unter iPhoneBlog.one.


Alex Olma
Mac & i

#060 – App-Alternativen zu Apples Standard-Apps

Powered by WPeMatico

Teile diesen Beitrag