Tödlicher Unfall durch iPhone-Ablenkung: Gericht sieht Apple nicht als mitschuldig

iOS 11

Ein kalifornisches Gericht hat die Klage eines US-Amerikaners zurückgewiesen, dessen Sohn bei einem Verkehrsunfall ums Leben kam. Der Kläger hatte Apple unter anderem grobe Fahrlässigkeit unterstellt, weil das iPhone nicht vor Ablenkung schützt.


heise online
Mac & i
https://www.heise.de/mac-and-i/meldung/Toedlicher-Unfall-durch-iPhone-Ablenkung-Gericht-sieht-Apple-nicht-als-mitschuldig-3814233.html?wt_mc=rss.apple.beitrag.atom

Powered by WPeMatico

Teile diesen Beitrag