Spambot nutzt 711 Millionen Mail-Adressen zur Malwareverbreitung

Ein Spambot namens Onliner missbraucht rund 80 Millionen Mailserver-Logins, um Spam mit Banking-Malware in 630 Millionen Postfächern zu platzieren. Noch ist die Gefahr nicht gebannt; wer betroffen ist, kann dies jedoch per Online-Dienst herausfinden.


heise online

heise Security
https://www.heise.de/icons/svg/logos/svg/security.svg
News von Heise

Powered by WPeMatico

Teile diesen Beitrag