Dich stören beim Scrollen auf der For Your Page TikToks nicht nur die Captions und Buttons auf dem Screen, sondern auch lange Videos, deren Inhalte du gern schneller rezipieren würdest? Dann hat TikTok die passenden Lösungen für dich parat. Denn die Entertainment App lässt dich Videos jetzt in doppelter Geschwindigkeit abspielen – jedoch nicht alle. Außerdem soll der bereits Anfang des Sommers 2022 getestete Clear Mode ausgerollt werden und für eine reibungslose Viewing Experience sorgen.

Playback Speed für Videos einstellen: TikTok macht es Usern umständlich

Die Möglichkeit, Videos in doppelter Geschwindigkeit abspielen zu können, dürfte viele User der App erfreuen. Social-Media-Experte Matt Navarra teilt auf Twitter einen Screenshot, der zeigt, dass TikTok-Nutzer:innen Clips sogar in verschiedenen Geschwindigkeiten abspielen können. Allerdings erklärt Navarra auch, dass die Funktion bisher nur bei einigen Videos für erste User zur Verfügung steht (wir selbst konnten sie noch nicht nutzen). Darüber hinaus müssen User erst mit einem Tippen auf das Video zu den Einstellungen navigieren und die entsprechende Einstellung für jedes Video individuell anpassen. Ob User diesen Aufwand bei ohnehin kurzen Videos in Kauf nehmen werden, ist fraglich.

Dennoch stellt die Funktion per se eine relevante Weiterentwicklung dar, die Nutzer:innen der App die Video-Experience noch schmackhafter machen könnte. TikTok kann das Feature noch weiter optimieren und somit mehr Optionen zur Rezeption der Clips zur Verfügung stellen.

Der Clear Mode kommt: TikToks ohne Informationen über dem Clip

Ebenfalls auf Twitter teilt Social-Media-Experte Ahmed Ghanem einen Screenshot, der auf den Clear Mode TikTosk verweist. Dieser wurde schon im Juni ausgiebig getestet und könnte jetzt für noch mehr User ausgerollt werden. Dabei handelt es sich schlicht und einfach um die Möglichkeit, die Overlay-Elemente für die Videorezeption auszublenden. Somit werden Captions, CTA Buttons und Profilnamen nicht mehr angezeigt, und das Video wird also wirklich im Full-Screen und ohne Sichtbeeinträchtigung gezeigt.

Auch diese Option soll Nutzer:innen zur Verfügung stehen, wenn sie auf ein Video tippen. Wir selbst können den Clear Mode bisher jedoch noch nicht nutzen. Dieser könnte für Creator insofern ein Ärgernis darstellen, als ihre Profilinformationen und Captions weniger Aufmerksamkeit erhalten könnten, wenn viele User auf den Modus zurückgreifen – von potentiell weniger Likes und Shares ganz zu schweigen. Für Rezipient:innen hingegen würde die Funktion eine noch immersivere Videoerfahrung darstellen, die TikToks Status als Entertainment-Plattform weiter untermauert.

In Deutschland müssen Nutzer:innen auf den Roll-out dieser beiden Funktionen womöglich noch etwas warten. Eine offizielle Meldung des Unternehmens steht bislang aus.

Die Ergebnisse dieser Umfrage zeigen dir, welchen Stellenwert Social-Media-Analysen für dich als Marketer:in haben sollten und wo du künftig anknüpfen kannst, um besser messen zu können!

Jetzt kostenlos herunterladen

Powered by WPeMatico

Teile diesen Beitrag