Patentverletzung durch iPhone-Chips: 500-Millionen-Dollar-Urteil laut Apple “voller Fehler”

A8-Chip

Dem Urteil zufolge soll Apple für Verletzung eines Prozessor-Patentes 506 Millionen Dollar an eine US-Universität zahlen. Im Berufungsverfahren führt der iPhone-Hersteller nun “Fehler an jeder Ecke” ins Feld, das Urteil könne so nicht bestehen bleiben.


heise online
Mac & i
https://www.heise.de/mac-and-i/meldung/Patentverletzung-durch-iPhone-Chips-500-Millionen-Dollar-Urteil-laut-Apple-voller-Fehler-3875813.html?wt_mc=rss.apple.beitrag.atom

Powered by WPeMatico

Teile diesen Beitrag