Dieser Feature-Test dürfte Social Media Manager und Creator erfreuen: Das Business-Netzwerk LinkedIn arbeitet derzeit an der Integration einer Planungsoption für Posts. Ein Screenshot des App Researchers Nima Owji deutet darauf hin. Bislang ist ein simples Einplanen von Posts nur über Tools von Drittanbieter:innen möglich.

Wird das native Planungs-Tool auf LinkedIn das nächste wichtige Feature für Creator?

Ob eine solche native Funktion zur Post-Planung schon bald ausgerollt wird, ist allerdings noch unklar. LinkedIn selbst hat sich noch nicht zum Experiment geäußert. Und das Feature steht womöglich vorerst nur für einen limitierten Test zur Verfügung. Daher ist auch noch nicht klar, welche konkreten Planungsoptionen über das Uhrensymbol im Post Composer aufgerufen werden können.

Ein baldiger Roll-out dürfte die LinkedIn Community jedoch erfreuen. Diese hat erst kürzlich einige neue Features auf der Plattform begrüßen dürfen, darunter eine Option zum Anpinnen von Kommentaren in Posts und die Integration von Link Stickern für Fotos und Videos in Posts.

Sobald das Business-Netzwerk den Roll-out für das Planungs-Tool im Post Composer offiziell ankündigt, erfahrt ihr davon auf OnlineMarketing.de.

Erfahre in diesem Whitepaper, wann der richtige Zeitpunkt in der Customer-Loop ist, um E-Mails zu verschicken, was die Vorteile einer Trackingpage sind oder was eine starke Betreffzeile ausmacht und wie du mit deiner E-Mail herausstichst!

Jetzt herunterladen

Powered by WPeMatico

Teile diesen Beitrag