Mit 9:16 und dem Barbie-Prinzip punkten: Digital Bash – Social & Influencer

Mit 9:16 und dem Barbie-Prinzip punkten: Digital Bash – Social & Influencer

Sie sind in aller Munde, auf jeder For You Page, in diversen Social Feeds und dennoch ein Mysterium: Die Rede ist von Influencern. Doch während diese auf dem Screen ganz nah und authentisch wirken, hakt es beim Social Media Management zuweilen noch. Deswegen haben wir ausgewählte Expert:innen eingeladen, um auf dem Digital Bash – Social & Influencer Licht ins Dunkel zu bringen und Tacheles über Influencer, Social-Trends und Co. zu reden.

Am 6. Oktober hast du also die Chance, an nur einem Vormittag das Thema Social und Influencer neu kennenzulernen. Sichere dir also unbedingt ein Ticket und schalte um 9:30 Uhr ein, um wichtige Insights über Influencer Marketing und Ads, Barbie Communities und die Vorliebe der Gen Z für das 9:16-Format zu erhalten. Auch, falls du konkrete Fragen hast, zahlt sich die kostenlose Teilnahme für dich aus. Nach den Talks hast du nämlich die Möglichkeit, deine Fragen in Echtzeit von den Speakern beantworten zu lassen.

Jetzt kostenloses Ticket sichern!

Und das Beste: Du kannst teilnehmen, von wo du möchtest. Egal, ob im Büro, bequem im Home Office oder von der Couch aus – mit einem Laptop, Tablet oder Smartphone bist du dabei.

Diese Speaker bereichern deinen Digital Bash

Stefan Schöls beim Digital Bash

Du möchtest Influencer bis zu 61 Prozent genauer auswählen? Ein Kinderspiel, zumindest wenn es nach Stefan Schöls, Account Executive bei Meltwater, geht. Bei der Auswahl von Influencern setzt er auf Daten statt Bauchgefühl – mit vollem Erfolg. Schalte dich also dazu, wenn sein Vortrag zu Data-Driven Influencer Marketing beginnt und lande in Zukunft nur noch Volltreffer bei der Creator-Auswahl.

Franziska Przymusinski von fischerAppelt und Moritz Wasserek von IROIN

Franziska Przymusinski von fischerAppelt und Moritz Wasserek von IROIN® Influencer Marketing Suite setzen auf das Barbie-Prinzip. Denn die blonde Schönheit findet sich nicht nur in Kinderzimmern, sondern auch im Kontext der Performance von Brand Communities wieder.

Kristin Gaska von weCreate

Surprise! Nach einem kurzen Entertainment Act steht der Talk von Kristin Gaska von weCreate auf der Agenda. Warum liebt die Gen Z 9:16 Content? Was ist die Zukunft des TikTok Marketing? Was sind Rebels? Auf diese und einige weitere Fragen hat sie als Creative Strategist Antworten, mit Hilfe derer du deinen 9:16 Content optimieren kannst.

Digital Bash Social & Influencer

Zu guter Letzt erwartet dich ein weiteres Duo, welches sich der Frage gewidmet hat, wie erfolgreiche Social-Media-Kommunikation auf Augenhöhe funktioniert. Spoiler: Die Antwort lautet – passend zum Format – mit Influencern. Damit bilden Christian Mahr und Jacqueline Jarraß von Lucky Shareman den informativen Abschluss des Digital Bash – Social & Influencer.

Agenda für den Digital Bash – Social & Influencer

  • 9:30 – 9:40 Uhr: Opening Digital Bash – Social & Influencer 2022
    Natascha Ehlers | Business Development Managerin | OnlineMarketing.de
  • 9:40 – 10:10 Uhr: Data-Driven Influencer Marketing – So optimierst du deine Influencer Strategie mit Hilfe von Daten
    Stefan Schöls | Account Executive | Meltwater
  • 10:15 – 10:45 Uhr: Mit Influencer Marketing zu besseren Performances: Wie Barbie loyale Brand Communities aufbaut
    Franziska Przymusinski | Senior Manager Influencer Relations | fischerAppelt
    Moritz Wasserek | CEO & Co-Founder | IROIN® Influencer Marketing Suite
  • 10:45 – 10:55 Uhr: Entertainment Act
  • 10:55 – 11:25 Uhr: State of TikTok Marketing 2022 und wie du TikTok für deine Unternehmung nutzt
    Kristin Gaska | Creative Strategist | weCreate
  • 11:30 – 12:00 Uhr: Reichweite meets Performance – Die Chancen von Influencer Ads
    Christian Mahr | Performance Marketing und Projektmanager | Lucky Sharema
    Jacqueline Jarraß | Leitung Business Development & New Business | Lucky Shareman
  • 12:00 Uhr: Key Takeaways und Abschluss
    Natascha Ehlers | Business Development Managerin | OnlineMarketing.de

Dabei sein und socializen.

Die Zahl der Plätze ist begrenzt – sichere dir also schnellstmöglich deinen Zugang, um die facettenreichen Insights aus dem vielseitigen Programm mitzunehmen. Besorge dir jetzt dein Ticket für den Wissensvorsprung in der Digitalbranche mit dem Digital Bash – Social & Influencer von OnlineMarketing.de. 

Es ist so weit: Unser populäres Digital-Event bekommt die ganz große Bühne. Mit dem Digital Bash – Main Event erwartet dich am 12.10.2022 von 9 bis 18 Uhr eine hybride Konferenz mit einem hochkarätigen Programm💥 2 Bühnen, 40 Speaker, über 600 Minuten Content, 10+ Masterclasses, Networking, Stadiontour und vieles mehr…

Ob online oder live vor Ort – du entscheidest.

Jetzt anmelden!

Powered by WPeMatico

Teile diesen Beitrag
Google verkündet das Aus von Stadia

Google verkündet das Aus von Stadia

Schon seit lange Zeit investiert Google in verschiedene Aspekte der Spielebranche und unterstützt Entwickler:innen, Gaming Apps auf Google Play und Google Play Games zu erstellen und zu vertreiben. Vor etwa zwei Jahren hat Google mit Stadia sogar einen Streaming-Dienst für Games vorgestellt, bei dem an einem Ort alle Spiele mit jeglichem Gerät gespielt werden können.

Die hierfür entwickelte Cloud-Streaming-Technologie bietet ein immersives Gameplay in großem Maßstab. Denn anders als Twitch, das vorrangig für Live Streaming von Gaming genutzt wird, wollte Stadia umfassender sein und deutlich mehr Leute ansprechen. Die cloudbasierte Plattform ermöglicht es, jegliche AAA Games unmittelbar über das vorhandene Gerät zu spielen, mit dem auf Stadia zugegriffen wird. Creator von Gaming-Videos erreichen überdies auf Googles Streaming-Plattform YouTube durch Videos, Live Streaming und Shorts Zuschauer:innen weltweit.

Google stellt Stadia 2023 ein

Der vielversprechende Ansatz von Stadia hat jedoch nicht die erwartete Anziehungskraft erlangt. Daher wird der Suchmaschinenkonzern den Streaming-Dienst einstellen. Google erklärt in der Ankündigung:

We’re grateful to the dedicated Stadia players that have been with us from the start. We will be refunding all Stadia hardware purchases made through the Google Store, and all game and add-on content purchases made through the Stadia store.

Die Gamer haben derzeit weiterhin Zugriff auf ihre Spielebibliothek und können bis zum 18. Januar 2023 spielen, damit sie die letzten Spielsitzungen abschließen können.

Google erstattet zudem allen Kund:innen ihr Geld zurück. Das betrifft sowohl sämtliche über den Google Store gekaufte Stadia Hardware sowie alle über den Stadia Store erworbenen Spiele und Zusatzinhalte. Der Suchmaschinenkonzern geht davon aus, dass die meisten Rückerstattungen bis Mitte Januar 2023 abgeschlossen sein werden.

Immersive Technologie soll für YouTube und Co. genutzt werden

Die zugrunde liegende Technologieplattform, die Stadia antreibt, hat sich in großem Umfang bewährt und geht über Gaming hinaus. Google möchte diese Technologie daher für YouTube, Google Play und Augmented-Reality-Projekte, etwa AR-Brillen anwenden. Eine weitere Möglichkeit, die Investitionen wieder hereinzuholen, könnte die Lizenzierung der Technik sein.

Wie The Verge berichtet, zeichnete sich das Ende des Google-Gaming-Streaming-Dienstes schon ab, als Logitech einen neuen Cloud Gaming Handheld ankündigte und Stadia nicht dabei war. Außerdem gab es schon 2021 Gerüchte um eine Einstellung von Stadia, heißt es bei The Verge. Den geringen Erfolg verdeutlichte auch die Tatsache, dass immer weniger Spiele auf der Plattform veröffentlicht wurden.

Es ist so weit: Unser populäres Digital-Event bekommt die ganz große Bühne. Mit dem Digital Bash – Main Event erwartet dich am 12.10.2022 von 9 bis 18 Uhr eine hybride Konferenz mit einem hochkarätigen Programm💥 2 Bühnen, 40 Speaker, über 600 Minuten Content, 10+ Masterclasses, Networking, Stadiontour und vieles mehr…

Ob online oder live vor Ort – du entscheidest.

Jetzt anmelden!

In diesem Leitfaden zur besseren User Experience geht es um moderne Portale, wie sie sich entwickelt haben, warum sie so erfolgreich sind und welchen Nutzen sie Unternehmen bieten. Außerdem wird dir anhand von Beispielen aus der Praxis gezeigt, wie erfolgreich Portale sein können!

Whitepaper kostenlos herunterladen

Powered by WPeMatico

Teile diesen Beitrag