Whitepaper: So bist du am internationalen Markt erfolgreich

Whitepaper: So bist du am internationalen Markt erfolgreich


Es wird für Händler immer wichtiger, auch am internationalen Markt zu bestehen. Experten zeigen dir in diesem Whitepaper, wie dein Unternehmen auch global erfolgreich sein kann. [Anzeige]

Unser Leben spielt sich immer mehr in der digitalen Welt ab. Freunde treffen wir in sozialen Netzwerken, Behördengänge erledigen wir schnell am Computer und Waren kaufen wir immer häufiger über Online Shops. Kein Wunder also, dass die Welt immer näher zusammenrückt. Und wir sind durch das Internet so gut vernetzt, dass Bestellungen auch über den ganzen Globus möglich sind. Deshalb streben immer mehr Unternehmen den internationalen Markt an. Doch dabei gibt es einiges zu beachten, um nicht im Meer der Angebote unterzugehen. Wie dir und deinem Unternehmen der Start am internationalen Markt gelingt und du langfristig dort auch bestehst, zeigt dir ChannelAdvisor in dem Whitepaper: „International Verkaufen – Diese Herausforderungen warten auf den Händler“.

Direkt zum Whitepaper

Von der Basis bis zum Kundenservice: So bist du am internationalen Markt erfolgreich

Mit dem Whitepaper erhältst du effektive Tipps und sicherst dir exklusives Expertenwissen. Denn hier erwarten dich die folgenden Kapitel:

Diesen Artikel auf OnlineMarketing.de zu Ende lesen

Powered by WPeMatico

Teile diesen Beitrag
Facebook: Die Desktop App für den Messenger ist endlich da

Facebook: Die Desktop App für den Messenger ist endlich da

Desktop-App für den Facebook Messenger
Besser spät als nie: Der Messenger von Facebook bekommt endlich eine App für den Desktop – inklusive Dark Mode. Die App ist ab sofort für macOS und Windows verfügbar.

Ab sofort wird es für User des Facebook Messengers deutlich einfacher, auch am PC Nachrichten zu verschicken oder mit Freunden per Video zu chatten. Denn Facebook hat endlich die Desktop App für den eigenen Messenger gelauncht. Die App ist sowohl im Mac App Store als auch in dem Microsoft Store verfügbar. User können die Funktionen in der App genauso verwenden wie in der mobilen oder Web-Version. Fans des Dark Modes können sich besonders freuen. Denn die neue Desktop-App verfügt auch über den das dunkle Design.

Facebook arbeitet bereits seit 2016 an einer Desktop App für den Messenger

Schon länger warten die User auf eine Desktop App für den Facebook Messenger. Bereits 2016 wurde bekannt, dass der Social-Media-Konzern an einer App für macOS arbeitet. Dass Facebook gerade jetzt in Zeiten der Coronapandemie die App für den Messenger launcht, könnte kein Zufall sein. Denn viele Menschen greifen momentan auf Videochat Apps wie Zoom oder Hangouts zurück, um mit ihren Freunden in Kontakt zu bleiben oder Meetings abzuhalten. Die App für den Facebook Messenger für macOS und Windows könnte da eine willkommene Alternative für viele User sein.

Diesen Artikel auf OnlineMarketing.de zu Ende lesen

Powered by WPeMatico

Teile diesen Beitrag
Google Mobility Reports: Bleibt ihr wirklich zu Hause?

Google Mobility Reports: Bleibt ihr wirklich zu Hause?


Mit Hilfe des Standortverlaufs seiner User hat Google Mobility Reports erstellt, die aufzeigen, wie sich das Ausgehverhalten der Menschen seit der Pandemie verändert hat.

Google nutzt die Standortdaten seiner User für die Erstellung der sogenannten COVID-19 Mobility Reports. Diese bilden, gegliedert nach Region, ab, wo der Großteil der Bevölkerung zu Hause bleibt und wo nicht. So soll deutlich werden, wie sich Bewegungsmuster seit der Pandemie verändert haben, um zum Beispiel Gesundheitsbeauftragten wertvolle Erkenntnisse zu liefern.

Bewegungsmuster unter COVID-19

These Community Mobility Reports aim to provide insights into what has changed in response to policies aimed at combating COVID-19,

erklärt Google den Zweck der Reports. Außerdem sind in ihnen Kategorien wie der Einzelhandel, Apotheken, Parks oder Bahnstationen aufgeführt. Wir haben testweise den Report für Hamburg heruntergeladen. Das PDF-Format begründet Google damit, dass es einfacher als einzelne Webpages heruntergeladen und geteilt werden kann.

Diesen Artikel auf OnlineMarketing.de zu Ende lesen

Powered by WPeMatico

Teile diesen Beitrag
Google My Business: Unternehmens-Updates zu COVID-19 tauchen prominent in Local Search auf

Google My Business: Unternehmens-Updates zu COVID-19 tauchen prominent in Local Search auf

Google blaues Logo an Wand
Die neue Beitragsoption für GMB erlaubt, im angezeigten Business-Profil in der lokalen Suche einen aktuellen Unternehmens-Status zu COVID-19 zu integrieren.

Wer einen Unternehmens-Account bei Google My Business (GMB) hat, kann nun mehr aktuelle und krisenbezogene Informationen zum eigenen Business in der lokalen Suche teilen. Nachdem Google im Kontext des Coronavirus in den vergangenen Wochen bereits mehrere Änderungen für GMB-Account-Inhaber und Webmaster bekanntgegeben hatte, wird nun die neue Beitragsoption „Update wegen COVID-19“ vorgestellt.

Updates im Business-Profil: Informationen zu Maßnahmen, Services, Support und Co. anzeigen

Über den Google My Business Account bei Twitter wurde angekündigt, dass es für Kontoinhaber jetzt möglich ist, Updates zum aktuellen Umgang mit dem Coronavirus ganz oben in das Listing zum eigenen Profil zu integrieren.

Powered by WPeMatico

Teile diesen Beitrag
Dein Vorsprung für modernes Marketing: The Digital Bash – Easter Edition

Dein Vorsprung für modernes Marketing: The Digital Bash – Easter Edition


Bereit für dein Ostergeschenk? Wir veranstalten eine The Digital Bash – Easter Edition mit Insights von Marketingexperten aus allen Bereichen. Sei dabei und sichere dir dein Ticket!

Bald ist es wieder so weit: Der nächste The Digital Bash steht vor der Tür und zwar in einer ganz besonderen Ausgabe. Das Oster Special am 07. April wartet mit hochkarätigen Speakern und einem spannendem Programm auf. Statt sich nur auf ein Thema zu fokussieren, bietet The Digital Bash – Easter Edition einen Rundumblick auf aktuelle Marketingpraktiken.

Sichere dir den Zugang zum kostenfreien Webinar und erhalte Expertise zu aktuellen Themen im modernen Marketing.

Jetzt kostenlos Live-Zugang und Aufzeichnung sichern!

Diesen Artikel auf OnlineMarketing.de zu Ende lesen

Powered by WPeMatico

Teile diesen Beitrag
Coronakrise: Facebook veröffentlicht Guides für Unternehmen

Coronakrise: Facebook veröffentlicht Guides für Unternehmen


Facebook hat drei neue Guides veröffentlicht, die Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen dabei helfen sollen, mit den Auswirkungen der Coronapandemie fertigzuwerden.

Der Social-Media-Riese hat drei neue Ratgeber veröffentlicht, die Unternehmen dabei helfen sollen, mit der momentanen Coronakrise umzugehen. Facebook veröffentlichte die Guides für Retail Advertiser, E-Commerce Advertiser und Retail Businesses im Allgemeinen.

1. Wie Retail Advertiser auf die Cornapandemie regieren können

Facebook rät Advertisern aus dem Bereich Retail, vor allen Dingen die Gesundheit der Kunden zu schützen. Das heißt, die Konsumenten sollten transparent und gut verständlich darüber informiert werden, was ein Business tut, damit die Kunden sicher vor möglichen Infektionen sind. Außerdem sollten sich Unternehmen, deren Shops sich sonst in einer hochfrequentierten Lage wie einem Einkaufzentrum befinden, mit anderen Läden zusammenschließen und eine gemeinsame Kommunikationsstrategie bezüglich der gesundheitlichen Sicherheitsmaßnahmen für Kunden finden.

Facebooks Tipp für Retail Advertiser: Alternativen anbieten

Das Social-Media-Unternehmen rät ebenfalls, über Alternativen nachzudenken – falls die nötigen Kapazitäten dafür vorhanden sind. Als mögliche Optionen schlägt Facebook die Einrichtung eines Online-Shops oder den Verkauf von Waren sowie das Anbieten eines Services über Facebook Live vor. Außerdem rät Facebook dazu, Dynamic Ads auf der Plattform zu schalten. Denn mit den automatisierten Ads könnten Advertiser die für sie relevante Zielgruppe besser erreichen.

Diesen Artikel auf OnlineMarketing.de zu Ende lesen

Powered by WPeMatico

Teile diesen Beitrag